Die Renovierung der Holzveranden geht weiter

Schönheit braucht eben Pflege. Die Balkone und Veranden fallen einem sofort ins Auge, wenn man am Margaretenhof vorbeigeht. Bei genauerer Betrachtung bemerkt man auch, dass keine zwei Balkone gleich sind. Die Laubsäge“-Arbeiten sind charakteristisch für den als „Schweizer-Stil“ bezeichneten Architekturstil, der sich um 1860 bis 1890 in ganz Europa und darüber hinaus verbreitete. Auf schwedisch heißen diese Laubsägearbeiten übrigens „Snickarglädje“, übersetzt etwa „Zimmermannsfreude“. Das sagt doch etwas, oder?