Über die Erbauerin, Amalia Baronin Lipthay

Der Margaretenhof wurde in den Jahren 1884 bis 1885 erbaut aber über die Auftraggeberin Amalia Lipthay, geborene von Mack, ist kaum etwas bekannt. Amalia von Mack wurde am 20.1.1840 in Wien geboren und starb am 28.4.1915 in Budapest. Sie war verheiratet mit Béla, Baron Lipthay de Kisfalud et Lubelle, geboren am 27.1.1827 in Pest (Budapest) und gestorben am  15.4. 1899 bzw. 1900 – hier gibt es unterschiedliche Angaben – in Budapest. Er entstammte einer der reichsten ungarischen Adelsfamilien. Die Ehe blieb offenbar kinderlos.

Mehr zur Geschichte der Familie Lipthay Quellen können Sie hier lesen: http://lipthay.wordpress.com. Es ist leider nicht klar, wer die Site betreibt aber dem Text nach scheint es ein Familienmitglied zu sein. Auf jeden Fall gibt es sehr interessante Informationen zur Familiengeschichte aber auch Informationen zur ungarischen Geschichte mit der die Familiengeschichte mehrfach verbunden ist. Auch die Fotos von Familienmitgliedern und Wohnsitzen der Familie sind sehenswert.

Das "Wappen" der Baronin Lipthay (eher die Initialie)

Das "Wappen" der Baronin Lipthay (eher die Initialie)

Das Wappen der Barone de Kesfalud et Lubelle

Das Wappen der Barone Lipthay de Kisfalud et Lubelle

Quellen: http://lipthay.wordpress.com, http://www.geneall.net/W/per_page.php?id=1078226